Sam Francis

Untitled, 1984

106.7 X 73 inch

Entdecken

Was ist ein Körperabdruck?

Was ist ein Körperabdruck?

Je nach Intention des Künstlers kann der Körperabdruck auf unterschiedliche Weise ausgeführt werden, z. B. durch Schmieren von Fett oder Margarine auf Haut, Haaren und Kleidung oder durch Anpressen an ein Stück Papier und anschließendes Bestäuben des geölten Abdrucks mit dem Pigment auf dem Boden. Der Körper des Künstlers fungiert als die gemeinsame Druckplatte, der "Körperabdruck" jedoch nicht als Selbstporträt. Vielmehr werden zwei konkurrierende Identitätskonzepte untersucht.

Intervention Kunst

Kunst, die mit einem vorher existierenden Publikum interagiert, Kunstwerk, Situation und Ort/Raum. Sie hat die Schirmherrschaft der Konzeptkunst und wird gemeinhin als Performance-Kunst bezeichnet. Es wird mit der Dada-Bewegung, Neo-Dadaisten und Wiener Aktionisten in Verbindung gebracht. Die Stuckisten haben die Interventionskunst stark genutzt, um die Wahrnehmungen anderer Kunstwerke zu beeinflussen, denen sie entgegengesetzt sind oder gegen die bestehende Intervention protestieren.

Stuckismus

Kunstbewegung, die eher figurative Malerei als Konzeptkunst fördert. Es wurde 1999 von Charles Thomson und Billy Childish gegründet. Sie hatte zunächst 13 Künstler in Großbritannien, hat sich aber auf 52 Länder ausgedehnt und expandierte schnell auf 233 Gruppen. Seit dem Aufkommen der Bewegung wurden mehrere Manifeste von Billy und Thomson herausgegeben. Die meisten Manifeste fördern den Geist der Moderne und die Produktion spiritueller Kunst, unabhängig von Medium, Materie, Thema oder Stil.  

Junk-Kunst

Kunst, die zu zeigen versucht, dass mit jeder Art von Material oder Objekt eine breite Palette von Gemälden, Skulpturen, Installationen und Assemblagen geschaffen werden kann. Viele Junk-Kunstwerke wurden mit den gewöhnlichen Materialien um uns herum hergestellt. Durch das einfache Anwenden von Wissen und Können der Kunst können großartige Werke entstehen.

Können Sie Ihre Antwort nicht finden?