Sam Francis

Untitled, 1984

106.7 X 73 inch

Entdecken

Was ist ein C-Print?

Was ist ein C-Print?

Auch bekannt als Chromogen- oder C-Typenabdruck. Ein Druck, der aus einem Dia oder Farbnegativ hergestellt wird, das chromogenem Papier mit drei Emulsionsschichten ausgesetzt ist, die für nicht ähnliche Primärfarben sensibilisiert sind. Sobald das Bild belichtet ist, wird es in ein chemisches Bad getaucht, damit jede Schicht zu der Chemikalie reagieren kann, um ein Bild zu erzeugen.

Artwork by Vanessa Beecroft

Vik Muniz

Love Bug Suite, 2014

Limitierte Druck Auflage

C-print

Preis Anfragen

David LaChapelle

First I need your hand then forever can begin, 2009

Fotografie

C-print

USD 11,900

William Wegman

Three for One, 1995

Fotografie

C-print

Preis Anfragen

Cindy Sherman

Untitled (Twinkle-Nose), 2021

Fotografie

C-print

GBP 2,300

Tracey Emin

I Kiss You (Kentish Town), 2015

Fotografie

C-print

GBP 4,200

Damien Hirst

Opium, 2000

Limitierte Druck Auflage

C-print

GBP 15,750

Thomas Ruff

Substrat 34 | (2007/16), 2016

Fotografie

C-print

GBP 5,000 - 7,000

Cindy Sherman

Mrs. Claus, 1990

Fotografie

C-print

Preis Anfragen

Robert Rauschenberg

Studies for Chinese Summerhall, Painted Lamp, 1983

Fotografie

C-print

EUR 15,500

Massimo Vitali

Bari, 2003

Fotografie

C-print

EUR 12,000

Vik Muniz

Oedipus and Sphinx, after Jean Auguste Dominique Ingres (Pictures of Junk), 2006

Fotografie

C-print

USD 80,000 - 90,000

Robert Longo

Eric, 1979 / 2009

Fotografie

C-print

Preis Anfragen

Franz West

Platonic Moon, 2003

Limitierte Druck Auflage

C-print

EUR 1,500

Nobuyoshi Araki

Kimbaku, 2007

Fotografie

C-print

USD 14,000

Wolfgang Tillmans

Doing well, 2001

Fotografie

C-print

USD 100,000 - 110,000

Thomas Ruff

PHG.06_I, 2013

Limitierte Druck Auflage

C-print

Zur Zeit Nicht Verfügbar

1 2 3
Kinetische Kunst

Internationale Bewegung, die sich auf scheinbare und reale Bewegungen von Kunst bezieht, die in den 1920er und 1960er Jahren entstanden sind. Es wird als Kunst erklärt, die aus einem Medium mit einer Bewegung hervorgeht, die von der Bewegung als Effekt abhängt oder vom Betrachter wahrgenommen werden kann. Leinwandbilder sind einige der bemerkenswertesten und frühesten Beispiele dieser Kunstrichtung. Kinetische Kunst bezieht sich heute in treffender Weise auf dreidimensionale Figuren und Skulpturen, wie sie von Maschinen bedient werden oder sich natürlich bewegen. Es umfasst eine Vielzahl von Stilen und Techniken, die sich überschneiden.

Op Kunst

Ein visueller Kunststil, der optische Illusionen nutzt. Die Arbeiten von opt art sind abstrakt und viele der bekannten Stücke sind die Schwarz-Weiß. Sie geben dem Betrachter typischerweise einen Eindruck von Bewegung, vibrierenden Mustern, blinkenden und versteckten Bildern. Op art Vorläufer lassen sich hinsichtlich Farbeffekten und Grafiken auf Futurismus, Konstruktivismus, Dada und Neo-Impressionismus zurückführen.

Kunst essen

EAT (Experimente in Kunst und Technologie) war eine Bewegung, die gegründet wurde, um Kollaborationen zwischen Ingenieuren und Künstlern zu entwickeln und aufzubauen. Es funktionierte, indem es Künstler und Ingenieure persönlich kontaktierte. Ursprünglich wurde es 1967 von den Künstlern Robert Whitman und Robert Rauschenberg sowie den Ingenieuren Fred Waldhauer und Billy Kluver ins Leben gerufen. Die Bewegung führte Aktivitäten und Projekte durch, die die Rolle des Künstlers in der zeitgenössischen Gesellschaft erweiterten.

Können Sie Ihre Antwort nicht finden?